Zukunft aktiv gestalten - SPD Flonheim

Zukunft gemeinsam gestalten – Workshop der SPD Flonheim

Kommunales

Liebe Mitbürger/innen, liebe Vereinsvorsitzende,

am 25. Mai 2014 sind wir alle zur Kommunalwahl aufgerufen, um über eine neue Ortsverwaltung und einen neuen Gemeinderat zu entscheiden.
Die SPD Flonheim gestaltet seit Jahren erfolgreich die Ortspolitik und Entwicklung unserer Gemeinde. Flonheim genießt ein hohes Ansehen in unserer Verbandsgemeinde und über ihre Grenzen hinaus in ganz Rheinhessen.
Insbesondere die Vereine, Verbände, Kirchengemeinden und alle im Ehrenamt Tätigen liegen uns sehr am Herzen. Sie leisten eine unverzichtbare gesellschaftliche Integrationsarbeit. Ohne diese ehrenamtliche Arbeit ist unsere Gemeinde nicht vorstellbar.

Das Motto

Zukunft gemeinsam gestalten - SPD Flonheim

ist unser Anspruch und Wunsch für eine erfolgreiche kommunale Gemeindepolitik in den kommenden Jahren.
Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger, der Vereine, Verbände und ehrenamtlichen Organisationen wollen wir durch Information und Beteiligung an Entscheidungsprozessen fördern. Dies wird Schwerpunkt unserer politischen Arbeit sein. Bürgerbeteiligung wird im Mittelpunkt unseres Handelns stehen.

Wir wollen damit jetzt und sofort beginnen und laden Sie herzlichst zu einem gemeinsamen Zukunftsworkshop ein. Dabei wollen wir Ihnen unsere Ziele vorstellen, vor allem aber Ihre Meinungen und Wünsche dazu hören. Ihre Ideen werden wir aufnehmen und zur Grundlage unserer Politik machen.

Der Workshop findet statt am Dienstag, den 11. März 2014 um 19.30 Uhr in der Klosterstube; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir würden uns sehr darüber freuen, Sie am 11. März begrüßen zu können! Sie haben Ideen, Wünsche, Anregungen und Mitteilungen, es ist Ihnen aber nicht möglich, unserer Einladung zu folgen? Sprechen Sie uns bitte an oder schreiben uns, gerne auch per Email an zukunftsideen@spd-flonheim.de; vielen Dank bereits an dieser Stelle.

Freundliche Grüße
Ihr SPD-Ortsverein Flonheim-Bornheim

 
 

Nachrichten aus Land und SPD

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

Ein Service von info.websozis.de