Zukunft aktiv gestalten - SPD Flonheim

09.07.2019 in Kommunales

Neuer Gemeinderat und Danke an Ausgeschiedene

 

"Wir im Gemeinderat" heißt unser Menüpunkt. Hier finden Sie die aktuellen Gemeinderatsmitglieder. 

Wir möchten aber an dieser Stelle auch Danke sagen an diejenigen, welche uns im Gemeinderat 2014-2019 (und deutlich länger) vertreten haben, nun aber nicht mehr kandidierten:

HERZLICHEN DANK an:

Ewald Witter (1. Beigeordneter)

Manuela Richter (Fraktionsvorsitzende)

Franz Wahl  (ehemaliger Beigeordneter)

Uwe Ramb

Wir hoffen, die Arbeit auch in eurem Sinne fortführen zu können, zum Wohle unserer Ortsgemeinde und gemeinsam mit den weiteren Fraktionen!

 

27.05.2014 in Kommunales

DANKESCHÖN für Ihr Vertrauen und Ihre Wahl!

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unsere Ortsbürgermeisterin Ute Beiser-Hübner wurde mit einem tollen Wahlergebnis von 77,5% in ihrem Amt bestätigt. Die SPD erreichte mit 52,6% die absolute Mehrheit. Eine tolle Bestätigung unserer Politik. So werden wir weiterhin zukunftsorientierte Politik für Flonheim zusammen mit den Bürgern gestalten. Für dieses große Vertrauen bedanken wir uns recht herzlich.

Zu unserer spontanen Wahlfete kamen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zum Markplatz. Zukunft gemeinsam gestalten, hieß es bereits in ersten Gesprächen!

Wir freuen uns auf die kommenden 5 Jahre mit Ihnen!

Ihre SPD Flonheim

 

19.04.2014 in Kommunales

Die Quelle: Ostern 2014 - Gemeinsam Zukunft gestalten

 
Die Quelle - Ostern 2014

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

lesen Sie hier die Ausgabe unserer "Quelle" zu Ostern online.

Die Quelle als PDF-Datei (430kb)

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Ostertage!

Ihre SPD Flonheim

 

05.03.2014 in Kommunales

Zukunft gemeinsam gestalten – Workshop der SPD Flonheim

 

Liebe Mitbürger/innen, liebe Vereinsvorsitzende,

am 25. Mai 2014 sind wir alle zur Kommunalwahl aufgerufen, um über eine neue Ortsverwaltung und einen neuen Gemeinderat zu entscheiden.
Die SPD Flonheim gestaltet seit Jahren erfolgreich die Ortspolitik und Entwicklung unserer Gemeinde. Flonheim genießt ein hohes Ansehen in unserer Verbandsgemeinde und über ihre Grenzen hinaus in ganz Rheinhessen.
Insbesondere die Vereine, Verbände, Kirchengemeinden und alle im Ehrenamt Tätigen liegen uns sehr am Herzen. Sie leisten eine unverzichtbare gesellschaftliche Integrationsarbeit. Ohne diese ehrenamtliche Arbeit ist unsere Gemeinde nicht vorstellbar.

 

21.01.2012 in Kommunales

Dorfentwicklung: Ein professioneller Dialog

 
VG Bürgermeisterkandidatin Barbara Hübner bei ihrer Begrüßung

Einen Ort wie geschaffen für das Thema Dorfentwicklung hatte Barbara Hübner, VG Bürgermeisterkandidatin gefunden. Denn Basis einer positiven Dorfentwicklung ist, so die Dorfplanerin Franzen, eine gute Dorfgemeinschaft. Das Sängerheim des aktiven MGV Flonheim ist ein solches Beispiel. Auf Einladung von Barbara Hübner referierte die Regionalberaterin und Diplom Geographin Frau Franzen aus Gau Odernheim zum Thema vor vollem Haus. Nicht nur Ortsverwaltungen und Gemeinderatsmitglieder der VG- Gemeinden auch etliche interessierte BürgerInnen hatten den Weg zum Grabentürchen gefunden.

 

12.04.2011 in Kommunales

Unser neues Gemeindehaus

 
Ute Beiser-Hübner Ortsbürgermeisterin Flonheim

Das Dachgeschoss des gemeindeeigenen Hauses Marktplatz 12 war dringend sanierungsbedürftig. Das bestehende Rathaus ist zu klein und für viele BürgerInnen nicht zugänglich. Eine öffentliche Toilettenanlage wurde schon jahrelang gefordert und sämtliche, bis dahin angedachte Planungen, waren noch nicht realisiert.

Nach einigen Überlegungen kam man zu dem Entschluss alles unter ein Dach zu integrieren. Neben der öffentlichen Toilettenanlage sollte bei Verlegung der Verwaltung der wichtige Einbau eines behinderten- und seniorengerechten Aufzuges hinzukommen.

 

Nachrichten aus Land und SPD

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

09.01.2021 08:01 Beschlusspapiere Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 7./8. Januar 2021
Bitte beachten Sie die auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschlüsse: „Zukunft entsteht aus Zusammenhalt“ „In Solidarität durch die Pandemie“ „Die Transatlantischen Beziehungen neu denken“ „Für eine positive Bilanz der Wohnungspolitik: Vereinbarungen jetzt umsetzen!“ Quelle: https://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/beschlusspapiere-klausur-spd-bundestagsfraktion-78-januar-2021

06.01.2021 18:33 Verlängerung der Corona-Einschränkungen – Gemeinsam und solidarisch
Damit die Zahl der Corona-Infektionen deutlich sinkt, wird der Lockdown um drei Wochen bis Ende Januar verlängert und verschärft. Für die Betreuung der Kinder daheim gibt es beim Kinderkrankengeld zehn zusätzliche Tage je Elternteil, Alleinerziehende bekommen 20 zusätzliche Tage. Familien werden also stärker unterstützt. Darauf einigten Bund und Länder sich am Dienstag. „Wir müssen jetzt

Ein Service von info.websozis.de