Zukunft aktiv gestalten - SPD Flonheim

AsF Flonheim

Ortsverein

Im Spätsommer des vergangenen Jahres wurden vom SPD Ortsverein Flonheim zwei neue Bäume vor der evangelischen Kirche gepflanzt.
Die Kosten dieser Bäume wurden vom erwirtschafteten Geld der ehemaligen Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen bereit gestellt.
Dies veranlasst uns abschließend nochmals von den Aktivitäten der AsF Flonheim zu berichten:

Im April 1985 fand auf Initiative des damaligen Ortsvereinsvorsitzen Ernst-Ludwig Elbert die Gründungsveranstaltung der AsF Flonheim statt. 30 politisch interessierte Frauen nahmen an der Veranstaltung teil. Es wurde ein Vorstand gewählt, der hoch motiviert die Arbeit aufnahm.
Diesem Vorstand gehörten an: Jutta Dexheimer, Ute Hübner, Erika Allermann, Karin Flörks, Monika Wolf , Ursula de Paoli und Ute Schmidt.

Mehr politische Mandate für Frauen und mitreden in der Politik war das erklärte Ziel!
In den folgenden Jahren wurden dann auch vermehrt Frauen aus Flonheim in den Gemeinde-rat, in den Verbandsgemeinderat und in den Kreistag gewählt, wo sie sich für das Gemein-wohl engagierten.
Themen wie Vereinbarung von Familie und Beruf, Ganztagsschulen, familienfreundlich Bauleitplanungen usw. wurden politisch angegangen und Erfolge erzielt.
Frauen der AsF Flonheim arbeiteten im Unterbezirksvorstand sowie dem Landesvorstand der AsF mit.
Auf Initiative der AsF Flonheim und in Zusammenarbeit mit der örtlichen Volkshochschule fand am 1. Advent 1985 der erste Flonheimer Weihnachtsmarkt statt, der im vergangenen Jahr sein 25jähriges Jubiläum feierte.
Viele soziale Projekte wurden in Flonheim durch die AsF gefördert, wie Spenden für Spielplätze, an die Kindertagesstätte, Ruhebänke, Einpflanzungen und vieles mehr.
Die damalige Intension mehr Frauen ein politisches Mitspracherecht zu ermöglichen hat sich weitgehend erfüllt. Wir können eine Ortsbürgermeisterin vorweisen und Flonheimer Frauen sind in allen kommunalpolitischen Parlamenten vertreten und gestalten dort Politik mit.
Leider hat sich keine Nachfolgegeneration gefunden, um die AsF Arbeit weiter zu führen. Abschließend ist aber festzustellen, dass vieles bewegt werden konnte und die Arbeit fruchtbar war.

Jutta Dexheimer

 
 

Unsere Termine für Flonheim

Alle Termine öffnen.

14.08.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr "Ideen für Morgen!" Gartengespräch mit Heiner Illing, MdL
Einladung zum Auftakt der Stammtischreihe der SPD Flonheim mit Gartengespräch Heiner Illing, MdL

Alle Termine

 

Nachrichten aus Land und SPD

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

30.07.2020 08:13 Bernhard Daldrup zur Unterstützung von Kommunen
Der Bund hat nicht erst mit dem Kommunalpaket als Antwort auf die Corona-Krise den Kommunen massiv geholfen. Bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich die Bundesregierung mit Unterstützung der SPD-Bundestagsfraktion ausgesprochen kommunalfreundlich verhalten. Dies bestätigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/DIE Grünen über „Die finanzielle Situation der Kommunen

Ein Service von info.websozis.de