Zukunft aktiv gestalten - SPD Flonheim

Bericht aus der Kreistagsfraktion

Fraktion

Jutta Dexheimer
Jutta Dexheimer, Vertrerin Flonheims im Kreistag

Im Juni letzten Jahres wurde der neue Kreistag gewählt und die SPD in unserem Wahlkreis errang ein hervorragendes Wahlergebnis.
Wieder wurden 16 SPD Kandidaten in den Kreistag gewählt – aus Flonheim Ute Beiser-Hübner und Jutta Dexheimer, dafür nochmals an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.
Wir sehen dies als Vertrauensbeweis für eine erfolgreiche Kreispolitik und möchten diese auch in Zukunft so weiter führen, in Zusammenarbeit mit der FWG und der FDP in einer ent-sprechenden Koalition.

Die Weiterführung des Schulentwicklungsplanes und die Umsetzung der von der Landesre-gierung beschlossenen Schulstrukturreform waren in den letzten Monaten ein wichtiges The-ma in der Kreispolitik, aber auch für Flonheim.
Mit der Schaffung der neuen Realschule plus und zurückgehenden Kinderzahlen war es lange Zeit fraglich, ob alle Schulstandorte erhalten werden können. Besonders wir in Flonheim wa-ren davon betroffen, da die Standorte Realschule Gau-Odernheim und Regionalschule Wöll-stein mehr Attraktivität versprachen gegenüber einem Hauptschulstandort.
Die vom Kreis vorgelegten Zahlen und Optionen im Schulentwicklungsplan dazu entsprachen üblichen Verfahrensweisen und zeigten verschiedene Möglichkeiten auf, wozu der Landkreis verpflichtet ist.
Durch die Unterstützung vieler KommunalpolitikerInnen und einer hervorragenden Darstel-lung der Schule durch die Schulleitung, Lehrer, Elternschaft und Schülern gelang es, die er-forderlichen Anmeldezahlen zu erreichen, so dass ab kommendem Schuljahr eine Realschule plus in integrativer Form in Flonheim eingerichtet wird.
Somit können alle geplanten Realschulen plus im Landkreis installiert werden.

Eine zweite Integrierte Gesamtschule wird in Osthofen eingerichtet – hier wird z. Zt. eine Mensa gebaut, um die Kinder optimal zu versorgen.

Schon länger in Planung ist der Mensabau für die Gymnasien in Alzey. Die angestrebte Zu-sammenarbeit mit der Stadt Alzey zur gemeinsamen Planung einer Mensa, einer Stadthalle und einer öffentlichen Bibliothek für Alzey ist von den verantwortlichen StadtpolitikernInnen mittlerweile in Frage gestellt worden, da eine gemeinsame Nutzung sehr problematisch ist. Leider wurde sich auch gegen die Bibliothek ausgesprochen.

Beim Ausbau der Kinderbetreuung hat sich der Landkreis weiterhin positiv entwickelt. Durch entsprechende Investitionen können die gesetzlichen Vorgaben größtenteils umgesetzt werden, d.h. der Rechtsanspruch für alle Zweijährigen ab 2010 und der Rechtsanspruch für alle Einjährigen ab 2013 kann für die Eltern, die dies anstreben, erfüllt werden. Auch die Tagespflegeplätze wurden weiter ausgebaut, somit ist unser Landkreis für junge Familien sehr attraktiv.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb kann wieder ein gutes wirtschaftliches Ergebnis vorweisen – die Müllgebühren bleiben stabil. Durch den Abschluss eines neune Abfuhrvertrages kann der Landkreis ab 2011 1,3 Mio Euro jährlich einsparen!

2008 hat der Landkreis einen Anteil von 13,02% an der Energie-Dienstleistungsgesellschaft Rheinhessen – Nahe erworben. Die EDG bietet als rein kommunales Unternehmen die Über-nahme von Heizungsanlagen des Kreises in Verbindung mit einer Wärmelieferung an. Ziel ist, veraltete Technologien durch Ersatzenergie effizienter, wirtschaftlicher und Zielen des Klimaschutzes näher kommenden Heizungsanlagen zu ersetzen. Dies betrifft insbesondere die Kraft – Wärme – Kopplung in Blockheizkraftwerken, aber auch die Nutzung regenerativer Energiequellen.
Für den Landkreis ergibt sich daraus umweltfreundliche Energienutzung und Kosteneinspa-rungen.

Diese zukunftsorientierte Politik wird die SPD Kreistagsfraktion auch in Zukunft fortsetzen.

Ihre Jutta Dexheimer

 
 

Nachrichten aus Land und SPD

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von info.websozis.de