Zukunft gemeinsam gestalten!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

"Nicht alles anders. Aber Vieles besser!" das ist der Spruch, welcher uns von Wahlplakaten der CDU entgegen kommt. Was bedeutet dieser Spruch?

Erstens, die jetzige Politik ist anscheinend richtig, da ja nicht alles anders gemacht werden soll!

Zweitens, besser machen wird schwer!

Laut eigenem Gutachten der CDU liegt Rheinland-Pfalz im Bereich Bildung auf dem 4. Platz. Mit der CDU würde es sicherlich kaum besser, dafür aber teurer! So plant die CDU einen KITA-Beitrag für Eltern, wahrscheinlich um ihr Betreuungsgeld zu finanzieren!

Mehr Polizisten dröhnt die CDU. Richtig ist Rheinland-Pfalz hat mit die höchste Quote an Neueinstellungen bei der Polizei - guter Nachwuchs muss auch erst gefunden werden.

Schnelleres Internet fordert die Opposition. Richtig ist, dass hier geerntet werden soll, was die SPD schon lange gesäät hat. Denn die Gutachten und Machbarkeitsstudien sind fertig, die Landkreise mit der Umsetzung beschäftigt.

Verlässlichkeit finden Sie bei Malu Dreyer, denn hier wird nicht ständig die Richtung gewechselt. Heute hüh, morgen hott - mal mit, mal gegen die eigene Kanzlerin. - Das können Sie nicht wollen! Deswegen 100% Rheinhessen mit Heiko Sippel und konstante Politik für unser Land mit Malu Dreyer!

"Zukunft gemeinsam gestalten", unser Leitgedanke für die Politik, welche wir in Flonheim betreiben. Machen Sie mit - bei der Landtagswahl und bei uns vor Ort!

Ihre

SPD Flonheim

 
 

25.04.2018 / Ankündigungen

Einblicke in Alzeyer Tafel

„SPD vor Ort“-Termin

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SPD vor Ort“ lädt die Alzeyer SPD Mitglieder und Interessierte am Dienstag, dem 08. Mai, um 17.00 Uhr zu einem Besuch der

Alzeyer Tafel in den Räumen des Vereins in der Friedrichstraße 3 ein. Bei einem Gespräch mit Verantwortlichen der Tafel soll es um die Arbeit und Abläufe der Einrichtung gehen, aber auch um das Thema Sinn und Zweck der Tafeln insgesamt. Mit dem Besuch möchten die Sozialdemokraten nicht zuletzt auch das große Engagement der vielen Ehrenamtlichen würdigen. Um Anmeldung wird gebeten an das SPD-Büro, Tel. 06731/55577 oder per E-Mail an: info@spd-alzey.de

 

24.04.2018 / Pressemitteilung

Neuer AfA-Vorstand nimmt Arbeit auf

SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen neu aufgestellt / Einladung zur Maikundgebung auf dem Alzeyer Roßmarkt

Über eine „gesunde Mischung“ aus langjährigen Weggefährten und neuen Vorstandsmitgliedern darf sich die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD Alzey-Worms freuen. Auch Parteivorsitzende Kathrin Anklam-Trapp sieht in dem Ergebnis der turnusgemäßen Neuwahlen des AfA-Vorstandes ein richtiges Signal der Partei an die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis.

 
(Foto: Torsten Silz)

23.04.2018 / Ankündigungen

MdL Sippel lädt zur Bürgerfahrt ein

Einblicke in den Landtag

Der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel (SPD) lädt Interessierte am 23. Mai zu einer Bürgerfahrt in den Landtag nach Mainz ein. Gegen 8.30 Uhr startet der Bus in Alzey auf dem Parkplatz Ostdeutsche Straße. Am Vormittag steht zunächst ein Besuch des Südwestrundfunks auf dem Programm. Dort erhalten die Teilnehmer eine Führung durch den SWR-Landessender mit seinen TV- und Radioprogrammen.

 

11.04.2018 / Pressemitteilung

"Frust weicht Aufbruchsstimmung“

Emotionale Diskussionen bei Parteiabend der SPD Alzey-Worms

Erst zu später Stunde endete der jüngste Parteiabend der SPD Alzey-Worms, zu dem die Vorsitzende Kathrin Anklam-Trapp, MdL, alle Mitglieder im Landkreis in die Gau-Odernheimer Petersberghalle eingeladen hatte, um gemeinsam das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen und die künftige Marschrichtung der Sozialdemokraten zu diskutieren. Ein Fokus lag dabei unter anderem auf der Beschlussvorlage des Parteivorstands zur Neuausrichtung der SPD, über die am Bundesparteitag am Sonntag in einer Woche in Wiesbaden abgestimmt werden soll.

 

26.03.2018 / Ortsverein

SPD Gau-Odernheim ehrt langjährige Mitglieder

Vorstands- und Delegiertenwahlen, sowie die Ehrung langjähriger Mitglieder standen unter anderem auf der Tagesordnung der letzten Mitgliederversammlung der SPD Gau-Odernheim und mit zweiundvierzig Besuchern war der Partnerschaftsraum bis zum letzten Platz gefüllt. Zunächst gab Vorsitzender Heiner Illing einen Überblick und seine Sichtweise zu den politischen Ereignissen des letzten Jahres.  Hier nahmen Bundestagswahl, Groko und Marcus Held naturgemäß den größten Raum ein. Besonders erfreut war er, dass im letzten Jahr sechs neue Mitglieder gewonnen werden konnten und der Ortsverein mit momentan 103 Mitgliedern einer der größten im gesamten Unterbezirk ist. Charlotte Hoffmann berichtete von den Aktivitäten des Ortsvereins, Susanne Merker von der ASF und Erhard Meier trug die Kassenzahlen vor. Fraktionsvorsitzender Manfred Brunn erläuterte die Arbeit der Gemeinderatsfraktion mit den wichtigsten laufenden Projekten wie Kita-Neubau, Friedhofsumgestaltung und Seniorenheim.