06.11.2017 / Kommunales

30 km/h an der Kita sind genug

Heiko Sippel unterstützt Spiesheimer Anliegen


Der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel unterstützt den Wunsch der Ortsgemeinde Spiesheim nach einer Tempo 30-Regelung in der Oberstraße, um im Bereich der Kindertagesstätte für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen. Er macht darauf aufmerksam, dass es aufgrund einer Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO) nun einfacher sei, Tempo 30 vor Schulen und Kindergärten selbst an Hauptverkehrsstraßen streckenbezogen anzuordnen. Bis zu dieser Neuregelung musste ein Unfallschwerpunkt oder eine erhebliche Gefährdung gegeben sein. Durch die StVO-Änderung wurden die bürokratischen Hürden abgesenkt.

 

22.10.2017 / Ortsverein

Jahreswanderung von Fraktion und Vorstand

Heute war der SPD Vorstand und die SPD Fraktion zur Wanderung auf dem Panoramaweg vom Marktplatz bis hin zum Uffhoffer Judenfriedhof unterwegs.

Neben Aspekten der Dorfentwicklung konnten für den Tourismus und Wanderer einige Verbesserungsvorschläg erfasst werden. Der Rastplatz am Judenfriedhof wurde bei mitgeführten Weinen und Häppchen zum Munkeln ausgiebig getestet. Vielen Dank an alle Mitwanderer.

 

19.10.2017 / Landespolitik

Alzey-Worms profitiert von neuem Schulsanierungsprogramm

Der Landkreis Alzey-Worms wird vom neuen Schulsanierungsprogramm profitieren. Wie die beiden Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp und Heiko Sippel mitteilen, soll der Alzey-Worms mit knapp 6,3 Millionen Euro gefördert werden. Insgesamt umfasst das Programm rund 256,6 Millionen Euro für ganz Rheinland-Pfalz. Die Bundesmittel sind für Schulinfrastruktur-Investitionen in finanzschwachen Kommunen vorgesehen.

 

19.10.2017 / Bundespolitik

Die SPD und die Jusos – zwei starke Partnerinnen in Alzey-Worms

Das enttäuschende Abschneiden der SPD bei der zurückliegenden Bundestagswahl hat auch an der sozialdemokratischen Basis im Landkreis Alzey-Worms eine Diskussion zur Neuausrichtung der Partei angestoßen. Besonders die Arbeitsgemeinschaft der JungsozialistInnen (Jusos) haben sich zum Ziel gesetzt den anstehenden Veränderungsprozess aktiv mitgestalten zu wollen. Dazu äußert sich die Vorsitzende der Jusos Alzey-Worms, Patricia Seelig in einer Stellungnahme.

 

04.10.2017 / Ortsverein

Die Folgen der Bundestagswahl

Alzeyer SPD lädt zu „90 Minuten“ ein

Die Bundestagswahl hat eine gravierende Verschiebung in der Parteienlandschaft mit sich gebracht. Die Parteien der bisherigen Großen Koalition haben erhebliche Verluste erlitten. Die SPD will sich in der Opposition neu formieren und neue inhaltliche Akzente setzen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „90 Minuten - Das SPD-Gespräch im Treff“ soll zum Thema „Deutschland hat gewählt. Was nun?“ über das Ergebnis und die Folgen diskutiert werden. Hierzu lädt der SPD-Ortsverein Alzey am Donnerstag, dem 12. Oktober, um 18.00 Uhr in den SPD-Bürgertreff in der Hospitalstraße 7 (1. Obergeschoss) ein. Die Alzeyer SPD ist an einem offenen Meinungsaustausch interessiert, um die richtigen Lehren aus dem Wahlergebnis ziehen zu können. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.