Ereignisreicher Tag in Mainz: SPD Alzey-Land besucht Landtag

Veranstaltungen

MdL Heiko Sippel (Bildmitte vorne) lud Mitglieder des SPD-Verbandes Alzey-Land zu einem Besuch in den Landtag ein

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Heiko Sippel (SPD) besuchten Mitglieder des SPD-Verbandes Alzey-Land den Landtag, um sich einen Eindruck von der Parlamentsarbeit zu verschaffen.

Der Tag begann mit einem Besuch im Pressehaus der Verlagsgruppe Rhein-Main in Mainz. Stellvertretender Chefredakteur Peter Königsberger erläuterte den Besuchern ausführlich das Zustandekommen einer Zeitung. Besonders interessant waren seine Ausführungen zur Bedeutung und Zukunft der Printmedien in unserer Zeit.

Gute Zeitungen hätten nach seinen Worten nicht nur den Anspruch auf Aktualität, sie müssten auch Hintergründe und Analysen zum Zeitgeschehen liefern, die so in den Funk- und Fernsehsendungen nicht möglich sind. Außerdem verfolge die Verlagsgruppe Rhein-Main das Ziel, den Kontakt zu den Lesern und den Bürgern vor Ort zu halten und beispielsweise über die örtlichen Veranstaltungen und Feste zu berichten.

Im Landtag sahen die Besucher zunächst einen Film über die Entstehung des Landes Rheinland-Pfalz sowie über die Abläufe und Aufgaben des Landesparlaments. Heiko Sippel gab im Sitzungssaal der SPD-Landtagsfraktion einen ausführlichen Überblick über seine politischen Schwerpunkte und die praktische Arbeit der Abgeordneten.

Nach dem Essen im Landtagsrestaurant wurde der SWR und dort unter anderem die Verkehrsredaktion besucht , wo man live die Bekanntgabe der Verkehrsmeldungen und auch die Verlesung der Nachrichten verfolgen konnte. Den Abschluss dieses gelungenen Tages bildete die Teilnahme an einer Plenarsitzung von der Tribüne aus. Gespannt verfolgten die Teilnehmer die Debatte um faire Arbeitsbedingungen für Paketzusteller und die Verbesserung des Datenschutzes in Rheinland-Pfalz.