Zukunft gemeinsam gestalten!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

"Nicht alles anders. Aber Vieles besser!" das ist der Spruch, welcher uns von Wahlplakaten der CDU entgegen kommt. Was bedeutet dieser Spruch?

Erstens, die jetzige Politik ist anscheinend richtig, da ja nicht alles anders gemacht werden soll!

Zweitens, besser machen wird schwer!

Laut eigenem Gutachten der CDU liegt Rheinland-Pfalz im Bereich Bildung auf dem 4. Platz. Mit der CDU würde es sicherlich kaum besser, dafür aber teurer! So plant die CDU einen KITA-Beitrag für Eltern, wahrscheinlich um ihr Betreuungsgeld zu finanzieren!

Mehr Polizisten dröhnt die CDU. Richtig ist Rheinland-Pfalz hat mit die höchste Quote an Neueinstellungen bei der Polizei - guter Nachwuchs muss auch erst gefunden werden.

Schnelleres Internet fordert die Opposition. Richtig ist, dass hier geerntet werden soll, was die SPD schon lange gesäät hat. Denn die Gutachten und Machbarkeitsstudien sind fertig, die Landkreise mit der Umsetzung beschäftigt.

Verlässlichkeit finden Sie bei Malu Dreyer, denn hier wird nicht ständig die Richtung gewechselt. Heute hüh, morgen hott - mal mit, mal gegen die eigene Kanzlerin. - Das können Sie nicht wollen! Deswegen 100% Rheinhessen mit Heiko Sippel und konstante Politik für unser Land mit Malu Dreyer!

"Zukunft gemeinsam gestalten", unser Leitgedanke für die Politik, welche wir in Flonheim betreiben. Machen Sie mit - bei der Landtagswahl und bei uns vor Ort!

Ihre

SPD Flonheim

 
 

23.03.2017 / Allgemein

SPD Bermersheim v.d.H. ehrt Mitglieder

Vorstand neu gewählt

Im Mittelpunkt der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bermersheim v.d.H. standen die Ehrungen verdienter Mitglieder sowie die Neuwahl des Vorstandes. Die Mitglieder setzten dabei auf Kontinuität und bestätigten die bisherigen Vorstandsmitglieder jeweils einstimmig. 1. Vorsitzender bleibt Franz Josef Wernersbach, als seine Stellvertreter wurden Vera Nehrbaß und Alexander Wernersbach gewählt. Das Amt des Schriftführers übt nach wie vor Rainer Finger aus, Ottmar Pfannkuchen bleibt Kassierer. Als Beisitzerin komplettiert Sandra Finger den Vorstand. Zu Revisoren wurden Günter Nehrbaß und Werner Braun berufen. Zu Beginn der Sitzung stellte Franz Josef Wernersbach dar, dass sich der SPD-Ortsverein weiter engagiert für die Ortsgemeinde einsetzen werde.

 

22.03.2017 / Allgemein

"Kurt Beck wird den Hinterbliebenen helfen"

AG60plus Rheinland-Pfalz gratuliert

Kurt Beck ist nicht nur in Rheinland-Pfalz als der Politiker bekannt, der die Gabe hat, auf die Menschen zu zugehen, den Menschen zu zuhören. Das konnte er als Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag von Rheinland-Pfalz, als Ministerpräsident dieses Bundeslandes und auch als Bundesvorsitzender der Sozialdemokraten. Diese Fähigkeit war sein Kennzeichen, nicht nur gestern, sondern auch noch heute. Die Menschen vertrauen Kurt Beck, er genießt hohes öffentliches Ansehen in Gesellschaft und Politik. Und darum ist es kein Wunder, dass das Bundeskabinett sich an dieses sehr positive Persönlichkeitsbild von Kurt Beck erinnerte und ihn mit einer sozialen, sehr viel Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl erfordernde Aufgabe betraute, der Position eines Ansprechpartners für Opfer und Hinterbliebene des Terroranschlags, vom 19. Dezember des Vorjahres, auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin.

 

20.03.2017 / Allgemein

„Besser früher an später denken“

SPD Alzey-Worms und AWO in Osthofen laden ein zu Informationsabend zum Thema Patientenverfügung mit Dr. Anton Miesen

„Wie will ich sterben?“ und  „sollen andere entscheiden, falls ich nicht mehr in der Lage dazu bin?“ Um diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Patientenverfügung zu diskutieren, lädt die SPD Alzey-Worms  gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt Osthofen alle Interessierten am Dienstag, den 28. März um 19 Uhr zu einem Informationsabend in das Bürgerhaus Osthofen (Goldbergstraße 28, 67574 Osthofen) ein. Dort wird der Leiter der Abteilung Öffentliches Gesundheitswesen a.D. und Seniorenbeauftragte der Verbandsgemeinde Rhein-Selz, Dr. Anton Miesen, über das Thema Patientenverfügung berichten und auf Individuelle Fragen der Teilnehmer eingehen.

 

20.03.2017 / Pressemitteilung

Kinderbetreuung in den Ferien weiter ausbauen

SPD-Kreistagsfraktion will Eltern entlasten

Für viele berufstätige Eltern stellt sich regelmäßig die Frage, wie sie eine Betreuung ihrer Kinder in den Ferienzeiten sicherstellen können. Die SPD-Kreistagsfraktion hat vor diesem Hintergrund eine Anfrage an die Kreisverwaltung auf den Weg gebracht, um die verschiedenen existierenden Angebote für Ferienbetreuungen zu ermitteln sowie die Möglichkeiten einer zukünftigen Vernetzung, Optimierung und gegebenenfalls Ausweitung zu prüfen. „Im rheinland-pfälzischen Koalitionsvertrag haben SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen vereinbart, mittel- bis langfristig Eltern insbesondere in den langen Schulferien im Sommer eine Betreuungsgarantie zu gewähren“, teilte der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag und Landtagsabgeordnete Heiko Sippel mit. Es gelte deshalb, die Ausbau- und Fördermöglichkeiten für eine bedarfsgerechte Ferienbetreuung im Landkreis Alzey-Worms zu prüfen und dann auch umzusetzen, um eine bestmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten.

 

13.03.2017 / Allgemein

Viel mehr als nur Erste Hilfe

SPD stark beeindruckt von DRK

„Wo es nötig ist, sind wir da“, sagt Norbert Günther, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alzey. Eine Aussage, die wie ein Credo für die Organisation scheint. Mit Blaulicht sind binnen weniger Minuten die Helfer an Ort und Stelle. Doch es gibt noch viel mehr was das DRK leistet, denn der Sanitätsdienst ist nur eins von vielen Aufgabengebieten. Um ein genaueres Bild von den Tätigkeiten des Kreisverbandes zu erhalten, fand vergangenen Freitag ein Besuch im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SPD vor Ort“ in den Räumlichkeiten des DRK-Kreisverbandes Alzey in der Albiger Straße statt. Mitglieder und Interessierte waren eingeladen, um sich nicht nur über die aktuellen Leistungen zu informieren, sondern auch zukünftige Projektpläne des DRK zu erfahren. Die Einladung stieß auf gute Resonanz.